Small Talk leicht und locker?

„Small Talk kann man lernen.“ So einfach steht es in vielen Artikeln dazu. Ein paar Techniken und schon geht es. Ein klares JEIN.

In den letzten Monaten kamen einige Coachingklienten mit dem Anliegen zu mir, sie möchten ihre Small Talk-Fähigkeiten verbessern. Interessant daran war, dass diese Menschen weder schüchtern oder unsicher waren. Das hat mich veranlasst, diesen Artikel zu schreiben.

Blog

Resilienz: Innere Stärke entwickeln, auch in unwägbaren Corona-Zeiten

Was hat ein Bungee-Seil mit einem Stehaufmännchen gemeinsam? Sie haben beide eine starke Widerstandskraft – auch Resilienz genannt. Das Bungee-Seil ist physisch elastisch, das Stehaufmännchen hat die psychische Elastizität. Resilienz bedeutet, nach einer „Verformung“ wieder in den ursprünglichen Zustand zurückzukehren. Ähnlich wie die bekannten Stressbälle, in die man hineindrücken kann, und sobald man loslässt, kommen sie wieder in ihren Ursprungszustand zurück.

Resilienz ist die Fähigkeit, mit Herausforderungen umgehen zu können, also mutig und zuversichtlich zu sein/handeln, statt hilflos zu zögern und aufzugeben. Resilienz ist ein Denkstil und ist bereichsspezifisch (Reivich 2003). Widerstandsfähigkeit kann gelernt und trainiert werden.

Wunderpille Achtsamkeit?

Der Hype um die Achtsamkeit und wie Sie davon profitieren können

Google findet fast 5,5 Mio. Treffer mit dem Wort „Achtsamkeit“. Der englische Begriff „Mindfulness“ bringt fast 69 Mio. Treffer. Viele Zeitschriften locken mit Achtsamkeitstipps für mehr Gelassenheit und in den Unternehmen wird Mindfulness als Leadership-Seminar angeboten. Doch was steckt dahinter? Ist es das Effizienzstreben, noch mehr aus uns rauszuholen? Die Selbstoptimierer hoffen womöglich, dass sie mit der Wunderpille Achtsamkeit länger jung bleiben oder noch mehr leisten können.

Natürlich hat die Achtsamkeit eine positive Wirkung auf uns. Wohlbefinden, Stressabbau, Konzentrationsfähigkeit und vieles mehr wird versprochen und oft auch erreicht. Gleichzeitig ist dies nicht das Ziel. Genau das Gegenteil ist der Fall. Nicht-Streben, Akzeptanz, urteilsfrei im Hier und Jetzt sein sind Qualitäten der Achtsamkeit. Bewusst die Aufmerksamkeit lenken und wahrnehmen, ohne zu bewerten, ist die Kunst des Moments.

Interessiert an einer Zusammenarbeit? Nehmen Sie Kontakt mit mir auf.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Invalid Input
Bitte die beiden Zahlen zusammen addieren und in das Feld eintragen.

© Copyright by Renate Freisler