Entdecken Sie nützliche Tipps im Blog

So gewinnen Sie mentale Klarheit

In der aktuellen Zeit wünschen sich viele Menschen Orientierung und mehr mentale Klarheit. Vielleicht gehören Sie auch dazu? In diesem Beitrag erhalten Sie Impulse und praktische Tipps, um gerade in herausfordernden, unüberschaubaren Situationen den Überblick zu behalten.

Doch wie kann das gelingen? Es gibt viele verschiedene Methoden und „die Beste“ gibt es nicht. Wenn, dann gibt es die Methode, die am besten zu Ihnen passt. Probieren Sie einfach verschiedene Möglichkeiten aus und Sie werden merken, was Ihnen hilft.

Wenn Ihr inneres Gedankenkarrussell mal wieder Kreise dreht, unterbrechen Sie die wilde Fahrt.

So distanzieren Sie sich

  • Wechseln Sie die Perspektive.
    Nehmen Sie die Adlerperspektive ein. Stellen Sie sich vor, Sie sind ein Adler und fliegen hoch oben in den Lüften. Von dieser Entfernung betrachten Sie die Situation unten auf der Erde. Was können Sie mit Ihrem Adlerauge erkennen? Alternativ hilft auch der Blick von Google-Earth, das „Marsmännchen“ oder Sie schauen sich die aktuelle Situation von einer Wolke aus an – Engel „Aloisius“ lässt grüßen 😊.
  • Nutzen Sie den Körper und gehen bewusst auf Distanz.
    Stehen Sie auf und blicken Sie mit etwas Entfernung auf Ihren Schreibtisch, verlassen Sie kurz den Raum oder lehnen sich im Meeting einfach mal zurück - das geht auch Online. So nehmen Sie eine Beobachterperspektive ein und können sich emotional leichter distanzieren.
  • Führen Sie sich selbst mit Distanzierungsfragen.
    Beantworten Sie diese Fragen in Bezug auf eine aktuelle herausfordernde Situation.
    • Was würde ich einer/m KollegIn sagen, der/die vor dieser Aufgabe steht?
    • Wie würde ein guter Freund oder eine gute Freundin die Situation beurteilen?
    • Wie werde ich über die augenblickliche Situation in sechs Monaten oder einem Jahr denken?

Tipp zur schnellen Drei-Minuten Distanzierung

Wählen Sie ein passendes Ruhebild aus und gehen in die innere Vorstellung:

  • Stellen Sie sich vor, Sie liegen in einer Hängematte und ruhen sich aus.
  • Denken Sie an eine blühende Blumenwiese, an einen blauen Himmel oder an einen ruhigen See.
  • Begeben Sie sich in Ihrer Vorstellung an einen Ort Ihrer Wahl und verbringen dort einen entspannten Urlaub.

Drei Topp-Tipps zum Abschluss:

  • Suche den Austausch.
    Suchen Sie sich eine/n SparringspartnerIn. Tauschen Sie sich über Ihre Erfahrungen aus. Lernen Sie von- und miteinander. Teilen Sie Ihre Erfolge und Mißerfolge.
    Übrigens: “Mißerfolge” sind Feedbackschleifen auf dem Weg zum Erfolg.
  • Erkenne Wirkung ist nicht gleich Absicht.
    Erkennen Sie die positive Absicht und die Bedürfnisse Ihres Gegenübers gerade in schwierigen Situationen.
  • Trenne Person und Verhalten.
    Würdigen Sie die positive Absicht und geben Sie konstruktives Feedback zum Verhalten.

Und wenn das Karussell mal wieder kreiselt, hilft Ihnen vielleicht dieser Satz:

„Die beste Suchmaschine ist unser Geist – und das wichtigste Suchergebnis sind wir selbst.“
Chade-Meng Tan, Jolly Good Fellow (ehem. Ingenieur bei Google)

In diesem Sinne, wünsche ich Ihnen gute mentale Klarheit – vor allem in Zeiten des Wandels.

Sie suchen einen Coach, der Sie dabei unterstützt mentale Klarheit zu entwickeln?
Sprechen Sie mich direkt an: ☎ 0911 2534301 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Ich freue mich über Ihre Nachricht.

Ihre Renate Freisler

Renate Freisler - Ein erster Eindruck
Eisenhower Methode - Metapher
Business Yoga auf der BrauBeviale

Invalid Input
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Invalid Input

© Copyright by Renate Freisler