Entdecken Sie nützliche Tipps im Blog

Tipps für mehr Achtsamkeit im Job

Achtsamkeit bekommt in vielen Unternehmen immer mehr Aufmerksamkeit. Selbst Unternehmen wie Google, SAP, Sparda Bank München und RWE bieten für ihre MitarbeiterInnen Seminare an.

Es hat nichts mit Hokuspokus zu tun. Sondern ist ein Training für den Geist. Probieren Sie es einfach mal aus. Hier drei Einstiegsübungen: 

  • Achtsamkeit im Körper
    Lenken Sie Ihre Aufmerksamkeit in Ihren Körper. Beginnen Sie bei den Füßen und spüren Ihre Fuße, Fußsohlen, Fersen, und Zehen. Es geht dabei nur darum wahrzunehmen.
  • Achtsamkeitswege
    Nutzen Sie Ihre täglichen Wege für Achtsamkeit: Gehen Sie zum nächsten Meeting und beobachten dabei Ihren Atem, wie er ein- und ausströmt.
  • Achtsamkeit im Denken
    Hören Sie Ihren eigenen Gedanken zu - eine Minute lang. Erkennen Sie welche Gedanken hilfreich oder destruktiv sind und Sie möglicherweise schon oft gehört haben. Zum Abschluss lenken Sie Ihre Aufmerksamkeit auf das, was Sie künftig denken möchten.

Das Wesentliche in der Achtsamkeit ist, präsent im Augenblick zu sein und die Aufmerksamkeit bewusst zu lenken. Ein paar achtsame Atemzüge können wir täglich trainieren. Viel Freude dabei!

Sie möchten mehr erfahren? Sprechen Sie mich gleich an: ☎ 0911 2534301 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Ihre Renate Freisler

Renate Freisler - Ein erster Eindruck
Eisenhower Methode - Metapher
Business Yoga auf der BrauBeviale

Invalid Input
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Invalid Input

© Copyright by Renate Freisler