Entdecken Sie nützliche Tipps im Blog

Selbstmanagement heißt täglich an sich arbeiten

Wie Sie auch bei hohen Anforderungen sich selbst gut führen

Gerade in herausfordernden Zeiten vernachlässigen wir häufig unsere Bedürfnisse. Wir essen am Arbeitsplatz, Sport und Bewegung wird gestrichen und der Schlaf leidet. Eine Zeit lang können wir das auch aushalten. Doch irgendwann – und das passiert oft schleichend – verringert sich unsere Leistungsfähigkeit. Oder unser Motivation geht verloren und wir haben das Gefühl, dass irgendetwas nicht passt.

Selbstverantwortung und Grenzen wahrnehmen

In den vergangenen Jahren sind die Grenzen zwischen Beruf und Privat zunehmend verschwunden. Neue Technologien und Medien machen es möglich. Für viele Menschen ist das Fluch und Segen. Wir sind „Always on“ und gleichzeitig haben wir vermehrt das Bedürfnis nach Ruhe und Erholung. Die Flexibilität des Arbeitsplatzortes hat durch digitale Tools weiter zugenommen. Wir können fast zu jeder Tages- und Nachtzeit arbeiten. Deshalb ist es wichtig, dass der Einzelne seine persönlichen Grenzen wahrnimmt und kommuniziert. Selbstverantwortung und Selbstmanagement sind hierbei wichtige Fähigkeiten.

Doch wie gelingt uns nun der Spagat zwischen Arbeits- und Privatleben? Wenn der Job besonders viel Spaß macht und weniger als „Arbeit“ gesehen wird, ist ein Risiko verborgen: Selbstausbeutung. Für viele Selbständige ist dies eine tägliche Herausforderung und sie kann auch für hochmotivierte Menschen eine Falle werden. Sich immer wieder Auszeiten und Möglichkeiten zum Auftanken zu geben, gehört zu einem gesunden Selbstmanagement.

Lernen und Training

Viele Unternehmen bieten zwischen zeitlich Trainings in den Bereichen Selbst- und Stressmanagement, Resilienz und Gesunde Führung an. Wenn Sie die Möglichkeit haben, daran teilzunehmen, tun Sie es. Der Austausch mit den anderen TeilnehmerInnen eröffnet neue Perspektiven. Und sich immer wieder damit zu beschäftigen, gut für sich selbst zu sorgen ist sowohl für Führungskräfte als auch für MitarbeiterInnen – egal ob jünger oder älter – ein Baustein, um langfristig leistungsfähig zu sein.

Sich selbst gut zu führen, bedeutet auch für ein gutes Energiemanagement zu sorgen. Auf seine persönlichen Ressourcen zu achten und verantwortungsvoll mit der Entgrenzung der Arbeit umzugehen. Eine positive und wertschätzende Haltung sich selbst gegenüber ist die Basis dafür.

Reflektieren und Erkenntnisse gewinnen

Nehmen Sie sich etwas Zeit und reflektieren Sie:

  • Wie fit fühle ich mich im Moment?
  • Was sind meine Energiequellen und Energieräuber?
  • Wie könnte ich meine Energiequellen weiter ausbauen und meine Energieräuber reduzieren?
  • Wie könnte ich meine Fähigkeiten und Stärken vermehrt einsetzen?
  • Was motiviert mich?
  • Wie achte ich auf einen guten Ausgleich zu meinem Beruf?
  • Wann gönne ich mir Pausen zum auftanken?
  • Was kann ich konkret tun, um mich gut zu fühlen?
  • Was ist der erste Schritt dorthin?

Mit mentalen Techniken fällt es leichter abzuschalten. Hier ein paar Möglichkeiten:


  • Gehen Sie eine Runde spazieren bevor Sie nach Hause gehen.
  • Schließen Sie die für morgen anstehenden Aufgaben gedanklich in einen Schrank. Am nächsten Tag holen Sie die to do’s wieder raus.
  • Finden Sie für sich einen Ort, wo Sie belastende Gedanken loslassen können.
  • Setzen Sie die Lösungsbrille auf: „Auch wenn ich noch nicht weiß, wie ich das schaffe, finde ich eine Lösung.“
  • Wenn Sie mal nicht abschalten können: Setzen Sie sich auf einen „Grübelstuhl“. Dort grübeln Sie so lange wie Sie möchten. Sie können sich auch Notizen machen. Verlassen Sie den „Grübelstuhl“ und lassen sich überraschen, welche Lösungen mit der Zeit sichtbar werden.
Stärken Sie Ihr Selbstmanagement und lernen Sie Strategien für mehr Balance im Business.

Mehr über erfolgreiche Selbstführung und Empowerment lesen Sie in dem Buch „Agil und erfolgreich führen“, das im Verlag managerSeminare erschienen ist, oder in einem persönlichen Gespräch. Nehmen Sie Kontakt mit mir auf Tel. 0911 2534301 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Ihre Renate Freisler
Renate Freisler - Ein erster Eindruck
Business Yoga auf der BrauBeviale

Schnellkontakt

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden genutzt um Ihre Anfrage zu bearbeiten und unter Berücksichtigung der gesetzlichen Fristen aufbewahrt. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
BALANCE IM BUSINESS

Renate Freisler

Beratung · Training · Coaching
Montessoristraße 7
90471 Nürnberg

© Copyright by Renate Freisler